Kurtagegeldversicherung

Mit einer Kurtagegeldversicherung sichern Sie sich ähnlich wie bei einem Krankenhaustagegeld gegen die finanziellen Aufwendungen ab, die bei einem Kuraufenthalt anfallen können. Das Tagegeld wird pro Tag abgerechnet. Je länger der Kuraufenthalt also ist, desto höher wird die Versicherungsleistung.

Jetzt vergleichen

 

Ist ein Kurtagegeld sinnvoll?

Ob eine Kurtagegeldversicherung wirklich notwendig ist, entscheidet jeder für sich selbst. Die Versicherung kann einzeln oder in Verbindung mit der privaten Krankenversicherung abgeschlossen werden. Aufgrund des geringen Beitrags kann der Schutz durchaus Sinn machen. Viele Anbieter bringen vor allem die folgenden Vorteile zum Ausdruck:

  • Absicherung von gesetzlichen Zuzahlungen
  • Bezahlung der Anreisekosten für Besucher
  • Zahlung der Zimmerkosten für eine Begleitperson
  • Anstellung einer temporären Haushaltshilfe
  • Finanzieller Ausgleich der Kurnebenkosten

 

Wie lange ist die Wartezeit?

Eine Wartezeit ist der Zeitraum, der zwischen dem Versicherungsbeginn und dem Beginn des Versicherungsschutzes liegt. Es ist also eine Karenzzeit, in der keine Leistungen in Anspruch genommen werden können. Dieser Tarifeinschluss soll gewährleisten, dass Versicherungsbetrug vermieden wird und eine Kurtagegeldversicherung nicht nur deshalb abgeschlossen wird, weil bereits zeitnah eine Kur geplant ist.

Die Dauer der Wartezeit ist von dem Anbieter und dem Kurtagegeldtarif abhängig. Bestimmte Kurtagegeldversicherungen könnten auf die Wartezeit verzichten. Normalerweise liegt die Wartezeit jedoch zwischen 3 und 6 Monaten.

Manche Versicherungen verzichten komplett auf die Wartezeit, wenn Sie auf eine Kur müssen, wofür ein Unfall die Ursache war.

 

Gibt es Gesundheitsfragen bei der Antragstellung?

Wie bei anderen Versicherungen, die den Gesundheitszustand einer Person absichern, gibt es auch bei der Kurtagegeldversicherung eine Gesundheitsprüfung. Wie umfangreich diese ist, hängt von der Krankenversicherung ab, wo Sie den Tarif abschließen möchten. Sofern Vorerkrankungen vorliegen, ist es aber möglich, eine entsprechende Versicherung aus einem Vergleich auszuwählen, die auf bestimmte Gesundheitsfragen verzichtet oder eine verkürzte Prüfung hat.

 

Wichtige Fragen vor dem Vertragsabschluss

Bevor Sie einen Versicherungsvertrag abschließen, sollten Sie sich natürlich über die genauen Leistungen des Kurtagegelds in Klaren sein. Dabei sind vor allem die 3 folgenden Fragestellungen wichtig:

  • Leistet der Tarif auch für Kuren im Rahmen einer Rehabilitation?
  • Sieht der Tarif Leistungen bei einer ambulanten Kur vor?
  • Sieht der Tarif Leistungen bei einer stationären Kur vor?
Jetzt vergleichen