Betriebliche Krankenversicherung der Allianz mit Bausteinsystem
9. August 2018
ActiveMe – Der neue AXA-Krankenvolltarif
27. Mai 2019

DKV mit aktuellem Wartezeitverzicht bei Zahntarif

Aktuell verzichtet die DKV auf ihre sonst übliche Wartezeit von 8 Monaten. Das gilt zumindest für die Zahnzusatzversicherung im KombiMed Tarif „KDT85“. Der Tarif zeichnet sich durch einen sehr guten Versicherungsschutz aus. Das hat auch die Stiftung Warentest in der Ausgabe 05/2018 bestätigt und dem Zahnzusatztarif die Note „Sehr gut (1,3)“ gegeben.

Welche Voraussetzungen gelten?

Damit der Wartezeitverzicht in Anspruch genommen werden kann, müssen die folgenden Voraussetzungen zutreffen:

  • Es ist ein Neuabschluss (Tarifumstellungen gelten nicht)
  • Antrag geht bis 15.05.2019 bei der DKV ein
  • Versicherungsbeginn ist der 01.02., 01.03., 01.04. oder 01.05.2019
  • Versicherte Person ist unter 30 Jahre alt

Nach dem Vertragsabschluss erhalten die Kunden ein Bestätigung über den Wegfall der Wartezeit in Form einer Urkunde.

Was bezahlt der Zahntarif KDT85?

Der Tarif KDT85 aus der KombiMed-Reihe erstattet die folgenden Leistungen:

  • Zahnersatz (zum Beispiel Kronen, Brücken, Zahnprothesen einschließlich des sichtbaren Zahnersatzes auf dem Implantat), Implantate, Inlays, Kunststofffüllungen zwischen 85 und 100%
  • Material- und Laborkosten
  • Verblendung bis Zahn 6

Die Erstattungssätze sind inklusive der Vorleistung aus der gesetzlichen Krankenversicherung. Wie teuer die Zahnversicherung für Sie ist können Sie mit einem unverbindlichen Vergleich berechnen lassen.

Zahntarife vergleichen