Personenkreise in der privaten Krankenversicherung

Personen in der PKVDie private Krankenversicherung (auch abgekürzt PKV genannt) ist in Deutschland eine Absicherung gegen Kosten, die aus Krankheiten oder Unfällen herrühren. Die PKV erstattet grundsätzlich auch Maßnahmen zur Vorsorge, sogenannte Vorsorgeuntersuchungen, die zusätzlich von dem Versicherer flexibel festgelegt werden können. Diese Kosten werden in der Regel mit höheren Erstattungssätze abgerechnet.

Die private Krankenversicherung ist ausschließlich für bestimmte Personengruppen abschließbar. Dazu zählen Angestellte mit einem jährlichen Mindesteinkommen, Selbstständige, Freiberufler, Kinder, Studenten, Beamte oder andere beihilfeberechtigte Personen. Schätzungsweise haben in Deutschland insgesamt etwa 8,7 Millionen Menschen eine private Krankenversicherung.

Die private Krankenversicherung wird häufig auch als Alternative zur gesetzlichen Krankenversicherung bezeichnet, da es Millionen von deutschen Bürgern möglich ist in die günstige private Krankenversicherung zu wechseln. Dadurch können viele die Leistungen der privaten Krankenversicherung in Anspruch nehmen und Ihren Gesundheitsschutz verbessern.

 

Wichtige Kundennutzen in Bezug zur Leistung

Die private Krankenversicherungen bieten im Vergleich zu der gesetzlichen Krankenversicherung in vielen Fällen höherwertigere Leistungen an. Die Leistungen der PKV sind individuell abstimmbar. Manche wollen mehr Leistungen. Andere wollen nur die Grundleistungen und dafür Geld einsparen. Je nachdem zu welchem Personenkreis der PKV-Interessent gehört, können Versicherte zum Beispiel auf folgende Erstattungen zugreifen:

  • Chefarztbehandlung
  • Hohe, prozentuale Erstattung für Zahnersatz
  • Einbettzimmer / Zweibettzimmer
  • Kieferorthopädische Behandlungen
  • Psychotherapie
  • Freie Arzt- bzw. Klinikwahl
  • Erstattung von Sehhilfen (Brillen, Kontaktlinsen)
  • Zuzahlungsfreie Massagen und Physiotherapien
  • Volle Erstattung professioneller Zahnreinigungen
  • Medikamente, Heilmittel und Hilfsmittel ohne Zuzahlungen
  • Keine Praxisgebühr
  • Erstattung von Naturheilverfahren
  • Honorarleistungen bei Arzt oder Zahnarzt

Als Elternteil kann es beispielsweise wichtig sein, dass die Kinder im Krankenhaus mindestens in einem Zweibettzimmer schlafen, damit sie sich richtig erholen können. Eine professionelle Zahnreinigung für Milchzähne macht hingegen noch keinen Sinn. Andere Personen interessieren sich hingegen für kieferorthopädische Maßnahmen oder Chefarztbehandlungen und können mit einem privaten Krankenversicherungstarif diese Leistungen individuell einschließen.